Welchen Artikel sollte ich für e-Mail benutzen?

"E-Mail" ist im Deutschen entweder ein Femininum ("die E-Mail") oder ein Neutrum ("das E-Mail"). Als korrekt gilt also beides, wobei man "das E-Mail" insbesondere in der Schweiz, in Österreich und in Süddeutschland verwendet.

Dass zeitweise oder auch längerfristig mehr als ein grammatisches Geschlecht für ein Wort verwendet wird, ist grundsätzlich nichts Ungewöhnliches. Auch eine Reihe anderer Wörter im Deutschen ist diesbezüglich nicht eindeutig festgelegt, z. B.:

  • der/das Joghurt
  • das/der Keks
  • die/das Schorle

Eine Anmerkung: Die korrekte Schreibweise nach aktueller deutscher Rechtschreibung lautet:

       E-Mail